Anzeige:

Diebstahl und Inbrandsetzen eines Löschfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr

7. November 2015

Aschersleben – In den frühen Morgenstunden des 07.11.2015 brachen bislang unbekannte Täter in das Feuerwehrdepot der Freiwilligen Feuerwehr im Ortsteil Mehringen ein.

Die Täter entwendeten in der Folge ein im Depot abgestelltes Löschfahrzeug mit sämtlichem Equipment. Der Diebstahl wurde durch einen Nachbarn unmittelbar festgestellt, welcher umgehend die Polizei informierte.

Da das Fahrzeug mit einem Ortungsgerät ausgestattet war, konnte dessen Standort zeitnah bekannt gemacht werden. Folgend wurde das Löschfahrzeug in einem Betonsilo zwischen den OL Höhnstedt und Zappendorf im Saalekreis aufgefunden. Zum Zeitpunkt des Auffindens stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand, wobei der Verdacht naheliegt, dass die Täter den Brand legten.

Trotz sofortigem Einsatz zuständiger Feuerwehren brannte das Fahrzeug vollständig aus, wobei nun ein Schaden in Höhe von ca. 250.000 € entstanden ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Hinweise zur Tat oder zu den Tätern bitte telefonisch an das Polizeirevier Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0.

(PM)

Dieser Artikel wurde am 07.November 2015 von Lars Rode (lro) veröffentlicht.

Sind Sie bei Facebook? Dann bleiben Sie dran. Werden Sie Fan.
Salzland Journal auf Facebook »

Anzeige: