Parken auf einem Behindertenparkplatz

Bernburg – In den vergangen Wochen wurden durch die Polizei in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Bernburg vermehrt Kontrollen der Behindertenparkplätze im Stadtgebiet durchgeführt. Im Zuge dieser Kontrollen wurden immer wieder Fahrzeuge auf diesen Parkplätzen festgestellt, welche diese in Ermangelung der notwendigen Voraussetzungen nicht benutzen durften. Die verhängten Verwarngelder in Höhe von 35.- € führten nicht zum gewünschten Erfolg.

Um dennoch eine Verfügbarkeit der Parkflächen für Behinderte zu erreichen wurde somit nach einer angemessenen Zeit ein Abschleppdienst informiert, welcher das Fahrzeug umsetzen sollte.

Widerrechtlich abgestellte PKW wird abgeschleppt. | Foto: Polizei

Überwiegend kamen die Besitzer bereits kurz vor oder zu Beginn der Bergungsarbeiten zum Fahrzeug. Hier erfolgten dann sowohl die Belehrung zur vorliegenden Ordnungswidrigkeit als auch die Vermittlung zum Abschleppdienst, bezüglich der Begleichung bereits entstandener Kosten. Die Betroffenen mussten somit nur die Anfahrkosten des Unternehmens bezahlen, die immerhin noch zwischen 110.- und 150,- € zu Buche schlugen.

Dire Polizei möchte eindringlich klarstellen, dass speziell die Behindertenparkplätze, als auch Feuerwehrzufahrten nur durch die jeweils Berechtigten genutzt werden dürfen.