Neues Superfood: Tongkat Ali für starke Muskeln und mehr Bartwuchs

Tongakt Ali ist noch recht neu auf dem Markt für Superfoods und soll vor allem Männer mit seinen vielseitigen Wirkungen ansprechen. Dem Mittel wird nachgesagt, die körpereigene Produktion von Testosteron anzukurbeln und damit ein stärkeres Muskel- und Haarwachstum bei Männern zu ermöglichen. Dieser Artikel beleuchtet das neue Mittel und zeigt, was wirklich dran ist.

Wasana Jaigunta/123RF.COM

Was ist Tongkat Ali?

Das häufig in Pulverform zu kaufende Produkt ist eigentlich ein Pflanzenextrakt. Es wird aus dem Ginseng Malaysias hergestellt, dort kennt man es auch unter dem Namen Pasak Bumi. Kunden, die mit Tongkat Ali Erfahrungen gemacht haben, berichten von einem stärkeren Muskelwachstum, einem vermehrten Bartwuchs und sogar einer erhöhten sexuellen Lust. Das wären alles Effekte, die sich auf einen erhöhten Testosteronspiegel zurückführen ließen. Und tatsächlich: Tongkat Ali wird nach unterschiedlichen Ansichten nachgesagt, den Testosteronspiegel nachhaltig steigern zu können.

Bei regelmäßiger Einnahme soll dieser um bis zu zehn Prozent wachsen. In südostasiatischen Raum wird das Produkt bereits seit vielen Jahrhunderten als natürliches Heilmittel eingesetzt. Auch die potenzsteigernde Wirkung ist dort bekannt, weswegen das Produkt dort auch als „Alis Spazierstock“ bezeichnet wird. Wie genau das Extrakt auf den Körper wirkt, ist noch nicht abschließend geklärt. Fest steht bislang nur, dass das Naturprodukt so gut wie keinerlei Unverträglichkeiten oder gefährliche Nebenwirkungen aufweist, das es in bestimmten Teilen der Erde bereits seit Jahrhunderten folgenlos konsumiert wird.

Das es den Testosteronspiegel hebt ist klar, ob dies aber durch eine Stimulation der körpereigenen Produktion von Testosteron oder durch andere Wege erreicht wird, ist noch nicht ganz sicher.

Wofür kann Tongkat Ali eingesetzt werden?

Neben den bereits genannten Effekten sagt man Tongkat Ali auch verschiedene Heilwirkungen nach. So soll das Extrakt beispielsweise auch bei anhaltender Müdigkeit helfen und sogar den Fettabbau stimulieren. Daher ist das Pulver insbesondere bei Fitness-Profis beliebt, die sowohl ihre Aktivität als auch den Fettabbau und das Muskelwachstum steigern wollen. Viele Männer plagt unter Umständen auch ein Testosteronmangel, der von Ärzten aber als solcher eher selten erkannt wird. Sie fühlen sich dadurch schlapp und antriebslos.

Tongkat Ali ist eine gute Möglichkeit, an sich selbst zu testen, ob die Antriebslosigkeit hormonell bedingt sein könnte. Wenn die regelmäßige Einnahme des Extrakts zu einer merklich gesteigerten Aktivität führt, könnte ein Testosteronmangel die Ursache für die anfänglich gespürte Antriebslosigkeit gewesen sein. Die Selbstmedikation mit Tongkat Ali bietet sich an, da das Pflanzenprodukt im Gegensatz zu synthetischen Hormonpräparaten gänzlich unschädlich für den Körper ist.

Das gilt insbesondere auch für Männer, die gern und viel trainieren und ihr Training mit Aufbaupräparaten unterstützen wollen. Hier ist Tongkat Ali die empfehlenswertere, weil natürlichere Methode, da sie im Gegensatz zu Testosteronpräparaten kaum Nebenwirkungen bei Langzeiteinnahme aufweist.

Schlüsseldienste im Salzlandkreis – So findet man im Notfall Hilfe

Wenn die Tür nicht mehr aufgeht, muss es schnell gehen. Weil diese Situation im Leben eines Menschen (hoffentlich) nicht allzu häufig vorkommt, sind viele Betroffene überfordert und greifen zu unüberlegten Maßnahmen. Den richtigen Schlüsseldienst in der eigenen Region zu finden kann dabei sehr einfach sein – ohne, dass man auf Kostenfallen hereinfällt.

Kawin Ounprasertsuk/123RF.COM

Nicht gleich das nächstbeste Angebot wählen

Eine Faustregel für den Notfall: Immer zuerst vergleichen! Natürlich: Wenn die Tür ungewollt ins Schloss gefallen ist und man an sein Hab und Gut möchte, soll die Hilfe am besten sofort kommen. Leider ist es oft so, dass gerade aus solcherlei Notsituationen von unseriösen Anbietern Profit geschlagen wird. Es lohnt sich, bei der Suche nach einem Schlüsseldienst in der unmittelbaren Region nach einem Vergleichsportal Ausschau zu halten. Die Schlüsseldienste im Salzlandkreis kann man beispielsweise problemlos bei einem entsprechenden Anbieter vergleichen.

Das Problem: Viele Anbieter, die man sehr schnell mit einer einfachen Internetsuche findet, sind gar keine regional ansässigen Unternehmen. Einmal bestellt brauchen sie oft sehr lang bis zum Einsatzort und stellen dann sehr hohe Rechnungen für lange Anfahrtswege. Verbraucherschützern ist dieses Problem bereits seit einiger Zeit bekannt.

Laut Angaben des „Deutschen Notdienstanzeigers“ sind von den in deutschen Telefonbüchern angegebenen etwa 200.000 ‚örtlichen‘ Anbietern von Schlüsselnotdienstleistungen tatsächlich nur etwa 3.500 tatsächlich existent. Die restlichen Angebote sind Scheinunternehmen, die mit einer Vielzahl an Schattenfirmen versuchen, eine möglichst großflächige Abdeckung zu erreichen. Die Kosten tragen am Ende die Kunden.

Woran erkenne ich einen seriösen Schlüsseldienst aus der Region?

Wie das Beispiel Salzlandkreis zeigt, verfügen auch sehr kleine Ortschaften nicht selten über einen guten Schlüsseldienst. Es kommt darauf an, ihn ausfindig zu machen. Regionale Anbieter sind mit einer einfachen Internetsuche oft nicht so leicht zu finden. Wer kein Vergleichsportal nutzen möchte oder kann, kann sich auch in unmittelbarer Nähe der Schließanlage nach eventuellen Hinweisen umschauen. Nicht selten verfügen gerade Mietwohnungen über Aushänge, die auf einen ortsansässigen Schlüsselnotdienst mit 24-Stunden-Service verweisen.

Wer dennoch auf irgendeine Art und Weise auf der Website eines vermeintlich seriösen Dienstes gelandet ist, kann nach einigen wenigen Anhaltspunkten Ausschau halten. Beispielsweise gibt es in Deutschland für jeden Anbieter von Dienstleistungen eine Impressumspflicht. Dort muss klar ausgewiesen werden, wo das Unternehmen ansässig ist und ggf. auch auf wessen Namen es zugelassen wurde.

Großunternehmen, die mit regionalen Schattenfirmen den Anschein von Regionalität erzeugen, lassen sich mit dieser Methode manchmal schon enttarnen: Sie geben im Impressum aus rechtlichen Gründen entweder ihren wahren Unternehmenssitz an oder verzichten illegalerweise ganz auf die Zugänglichkeit dieser Information. Eine der sichersten Methoden ist natürlich die Vorsorge: Wer sich schon vor einem eventuellen Notfall die Zeit genommen hat, einen vertrauenswürdigen Schlüsseldienst ausfindig zu machen und die Nummer zugänglich zu hinterlegen, ist auf der sicheren Seite.

Kaputten Teppichboden ausbessern – Welche Möglichkeiten gibt es?

Es kommt schnell zu Schäden bei Teppichböden. Fällt etwa eine Zigarette auf den Boden, so entsteht ein Brandloch. Dieses sieht nicht schön aus, weshalb eine Reparatur notwendig ist. In solchen Fällen ist es gut, wenn Sie noch etwa von dem Stoff aufbewahren, aus dem der Bodenbelag hergestellt ist.

Nun können Sie mit einem Teppichmesser die beschädigte Stelle herausschneiden und diese durch das neue Stück Stoff ersetzen, das Sie auf die gleiche Größe zuschneiden und dort einsetzen. Durch einen Bodenkleber findet das Ersatzstück Halt und verrutscht nicht. Dieser Vorgang ist einfach und Sie brauchen dazu kein besonderes handwerkliches Geschick.

Wachsflecken lassen sich ebenfalls leicht entfernen

Kerzen sorgen für eine schöne Stimmung, doch das Bienenwachs ist auch eine Gefahr für den Boden. So tropft dieses leicht herunter und sorgt für unangenehme Flecken, bei denen der Besitzer wissen muss, wie er diese ohne großen Aufwand entfernt. Hier hilft ein Bügeleisen und ein Blatt Löschpapier sowie ein Messer. Mit dem Messer lockern Sie das Wachs an und legen anschließend das Löschpapier darauf.

Nun kommt das Bügeleisen bei geringer Hitze zum Einsatz. Durch dieses wird das Kerzenwachs weich und lässt sich ohne große Schwierigkeiten aufsaugen. Sie müssen jedoch darauf achten, dass es zu keiner zu großen Hitzeeinwirkung kommt, da sonst Brandflecken die Folge ist.

Die beste Wahl bei größeren Schäden: Ein Profi

Ist es zu umfangreicheren Beschädigungen gekommen, dann brauchen Sie einen Experten, der sich um die Angelegenheit kümmert. Dieser verfügt über jede Menge Fachwissen, weshalb er ein zuverlässiger Partner ist und schnell hilft. Er geht dabei mit höchster Präzision zu Werke und weiß genau, wie er für ein hochwertiges Endergebnis sorgt. Sie sparen jede Menge Zeit ein, wenn Sie sich an einen Fachmann wie beispielsweise Teppichreparatur Berlin wenden.

Mit diesem machen Sie einen Termin aus und müssen sich nun nicht selbst um die Wiederinstandsetzungsmaßnahmen kümmern. Auch sparen Sie durch einen Fachmann Geld, da Sie nicht erst selbst die notwendigen Materialien oder Werkzeuge kaufen müssen.

Wo finde ich einen Fachmann?

Zur Suche bietet sich hier beispielsweise das Internet an. Dort finden Sie innerhalb von wenigen Augenblicken eine große Auswahl an Anbietern. Da Sie hier auf keine Öffnungszeiten angewiesen sind, können Sie jederzeit sich einen Fachmann suchen. Durch die große Auswahl finden Sie mit Leichtigkeit einen Partner, der genau zu Ihren Wünschen passt. Auch lassen sich die Konditionen mühelos vergleichen, weshalb Sie Ihren Geldbeutel deutlich entlasten und auch mit einem geringen Budget die richtige Hilfe finden.

Zusätzlich sind Sie nun ortsungebunden und brauchen keine Niederlassungen besuchen. Auch bei der Recherche sind Sie ein keinen festen Platz gebunden und können auch von unterwegs nach den besten Ergebnissen suchen. Hier hilft es, wenn Sie mit einer Suchmaschine arbeiten. Dort geben Sie die passenden Schlagwörter ein. Mit einer Kombination aus „Teppichschaden“ und „Reparaturfachmann“ kommen Sie schnell ans Ziel.

Die richtige Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch – Das sollte man beachten

Schon die erste Hürde in einem Bewerbungsverfahren stellt viele Bewerber vor eine große Herausforderung: Es muss ein gutes Anschreiben formuliert werden, der Lebenslauf muss passen und allgemein muss man sich in schriftlicher Form so präsentieren, dass man für ein Unternehmen interessant sein könnte.

Wer das Glück hat, dass eben dieser erste Eindruck ausreichend ist, hat in der Regel die Chance, sich persönlich vorzustellen. Das Vorstellungsgespräch bereitet allerdings vielen Bewerbern Kopfzerbrechen. Worauf ist hierbei zu achten?

Die größten Hürden im Vorstellungsgespräch

Bei einem Vorstellungsgespräch geht es vor allem darum, dass man die zuständigen Personalchefs und Verantwortlichen in einem persönlichen Gespräch von sich überzeugen kann. Chemie, Rhetorik und andere Dinge spielen eine Rolle dabei, dass der erste Eindruck noch weiter verbessert oder einfach bestätigt werden kann. In der Regel sind hier das Vorwissen der Bewerber, die Vorstellungen der Verantwortlichen und natürlich die Unterlagen der eigenen Bewerbung die Basis für das eigentliche Gespräch.

Genau hier beginnt auch die erste Hürde. Natürlich muss man für eventuelle Fragen, die sich aus der Bewerbung oder dem Lebenslauf ergeben, gerüstet sein. Eine gute Antwort auf eventuelle Lücken muss ebenso vorhanden sein wie die Bereitschaft, die Angaben aus dem Anschreiben zu bestätigen und die eigenen Fähigkeiten zu beweisen.

Neben den kleinen und großen Fallen – den Fragen rund um den Charakter oder einfach nur die vergessene Nachfrage, welche Rolle man eigentlich im Unternehmen einnimmt – spielen natürlich auch non-verbale Faktoren eine wichtige Rolle. Der feste Händedruck, das Lächeln und die Körpersprache sind nur einige Beispiele dafür, wie schon kleinste Dinge einen Einfluss auf das Bewerbungsgespräch haben können. Am Ende ist es vor allem die richtige Vorbereitung, Organisation und Planung, die die Chancen für ein erfolgreiches Gespräch spürbar erhöhen können.

Die richtige Vorbereitung für das Vorstellungsgespräch

Es gibt verschiedene Wege sich auf die richtige Weise für ein solches Gespräch vorzubereiten. An erstere Stelle geht es vor allem um die Selbstsicherheit. Nervöses Verhalten kann sehr schnell zu Fehlern und zu problematischen Situationen führen – das lässt sich aber relativ einfach vertreiben. Plan- und Rollenspiele vor dem Gespräch sind eine Möglichkeit, wie man die Situation emulieren und sich darauf vorbereiten kann. Bekannte Fragen aus dem Vorstellungsgespräch finden sich an verschiedenen Stellen.

So bietet die Seite https://insti.de/bewerbung/vorstellungsgespraech/ zum Beispiele viele gute Tipps und Hinweise, wie die Vorstellungsgespräche in der heutigen Zeit ablaufen und auf was die verschiedenen Verantwortlichen achten.

Darüber hinaus sollte man natürlich auch noch einmal die eigenen Unterlagen prüfen und sich umfangreich mit dem Unternehmen beschäftigen, bei dem man künftig arbeiten möchte. Mit ein wenig Planung und Vorbereitung sollte es also einfach sein, die verschiedenen Hürden und Herausforderungen, die in einem solchen persönlichen Gespräch auf die Bewerber lauern könnten, zu umgehen.

Wann Sie eine nachträgliche Kellerabdichtung in Angriff nehmen müssen!

Ihr Keller benötigt eine nachträgliche Abdichtung, wenn sich erste Anzeichen für Undichtigkeiten zeigen. Hierbei kann es sich um minimale Spalten oder winzige Öffnungen handeln, die Sie an den Wänden bemerken. In diesem Fall ist ein Experte für Kellerabdichtungen gefragt.

Ebenso können leichte Luftzüge und feuchte/nasse Stellen an Kellerwänden sichere Anzeichen für undichte Kellerwände sein. Dem Geruch im Keller wird zudem wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Breitet sich ein unangenehm muffiger Geruch im Keller aus, kann dies ebenfalls ein Grund von Undichte der Kellerwände sein.

Minimale Risse/ Löcher sind gefährlich

In dieser Situation sollten Sie zeitnah handeln. Nicht nur Starkregen oder Ähnliches kann die winzigen Risse im Mauerwerk vergrößern und so massiver Feuchtigkeit den Weg in Ihren ebnen. Auch Erschütterungen, die zum Beispiel durch Schwerlastverkehr/Busse hervorgerufen werden, können minimale Risse und Fugen im Mauerwerk vergrößern.

Dringt Feuchtigkeit oder sogar bereits Wasser in Ihren Keller ein, sind Ihre Gesundheit und die Werte von Möbeln und technischen Geräten gefährdet. Feuchtigkeit entdecken Sie an feuchten/nassen Stellen und Stockflecken, die sich an den Wänden bilden. Beides ist der ideale Nährboden für Schimmelsporen, die sich letztendlich in einen ernsten Schimmelbefall ausweiten können.

Atmen Sie die Schimmelsporen täglich unbewusst ein, kann dies Ihre Gesundheit nachhaltig negativ beeinflussen und Atemwegserkrankungen begünstigen. Aus diesen Gründen sollten stets sämtliche frühen Anzeichen von Undichtigkeit im Keller ernst genommen und zur Sicherheit durch einen Experten wie Kellerabdichtung Berlin abgeklärt werden.

Innen- oder Außenabdichtung des Kellers?

Eine Abdichtung Ihres Kellers von außen ist deshalb meistens die sicherste Alternative, wenn Ihr Keller aktiv genutzt wird, jedoch eine besonders hohe Luftfeuchte aufweist. Eine fachgerechte Abdichtung von innen lässt sich nur dann realisieren, wenn die Luftfeuchte Ihres Kellers höchstens 60 Prozent beträgt. Wird Ihr Keller bereits als Freizeitraum, Küche oder Bad genutzt, kann dies schon diesen Grenzwert überschreiten.

Selbst bei klassischer Nutzung Kellernutzung kann der Grenzwert überschritten sein, falls bereits Feuchtigkeit von außen eingedrungen ist. Deshalb ist eine Kellerabdichtung von außen immer die beste Entscheidung!

Die nachträgliche äußere Kellerabdichtung hat viele Vorteile

Bei Neubauten erfolgt grundsätzlich eine äußere Abdichtung des Kellers. Eine nachträgliche Kellerabdichtung von außen hat für Sie jedoch auch Vorteile. So wird unter anderem die Gestaltung Ihrer Innenräume im Keller nicht eingeschränkt. Sie können die Wände ohne Probleme tapezieren/streichen und den Raum zum Wohnen nutzen.

Um eine nachträgliche Kellerabdichtung durchzuführen, müssen Ihre Kellerwände freigelegt werden. Der höhere Aufwand ist jedoch nicht nur lohnenswert, sondern meistens notwendig. Nur so kann Ihr Gebäude vor massiver Feuchtigkeit geschützt, der Keller weiterhin wohnlich genutzt und der Gebäudewert erhalten werden. Die Fachkräfte müssen dafür nicht in Ihre Räume, sodass keine Einschränkungen im Alltag auftreten.

Sauna kaufen – Was sollte man beachten?

Material, Größe, Preis: Beim Kauf einer Sauna sind einige Dinge zu beachten. Was Sie berücksichtigen sollten und worauf bei der Wahl eines geeigneten Händlers zu achten ist erfahren sie in diesem Artikel.

Dampfsauna oder Infrarotsauna?

Zunächst muss entschieden werden, welche Art der Sauna es sein soll. Die traditionelle Dampfsauna hat positive Effekte auf das Immunsystem und ist relativ pflegeleicht. Die Infrarotsauna ist dagegen schneller erhitzt und braucht weniger Energie. Welche Variante die richtige ist, hängt vom persönlichen Geschmack und den Vorlieben bezüglich Ort und Preis ab.

Einen seriösen Händler wählen

Wer eine Sauna kaufen möchte, sollte vorab einen seriösen Händler wählen und die verschiedenen Angebote in Betracht ziehen. Je nachdem, wie oft die Kabine genutzt werden soll, welche Temperaturen erreicht werden müssen und wie viel Geld investiert werden soll, spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Die traditionelle Sauna verbraucht mehr Strom und benötigt mehr Zeit, um aufzuheizen. Zudem muss die Dampfkabine regelmäßig desinfiziert werden.

Die Infrarotsauna verbraucht wiederum mehr Energie und lässt sich meist nur in Innenräumen sicher verwenden. Neben der Sauna selbst ist auch der Service wichtig. Wer ist bei einem Garantiefall zuständig? Sind Ersatzteile für die Sauna erhältlich? An wen kann man sich bei Problemen wenden? Diese Fragen sollten vor dem Verkauf beantwortet werden, damit das Saunavergnügen lange anhält.

Die richtige Holzart finden

Ein wichtiger Faktor, der beim Saunakauf berücksichtigt werden sollte, ist die verwendete Holzart. Geruchsintensive Holzarten wie Zedernholz, Redwood und Kiefer sind meist keine gute Wahl, da neben Gerüchen auch giftige Stoffe ausgestoßen werden. Vor allem Allergiker sollten sorgfältig auf das Material achten, welches für den Bau verwendet wurde. Geeignet sind unter andere Tanne, Pappel, Fichte und Linde.

Die richtige Sauna für die Wohnung

Beim Saunakauf gilt es immer auch den Ort in Betracht zu ziehen, an dem die Dampfkabine später stehen soll. Ist ein ganzer Raum oder womöglich sogar ein Stockwerk für die Sauna verfügbar oder muss die Kabine in einem Gang Platz finden? Die Antwort ist entscheidend, denn die Größe des verfügbaren Raums bestimmt, welche Sauna Sie kaufen sollten.

Wer ein geräumiges Zimmer zur Verfügung hat, ist womöglich mit dem Bau einer traditionellen Sauna richtig beraten. Soll die Kabine in einem kleinen Bereich Platz finden, empfiehlt sich ein Sauna-Kit. Auch eine tragbare Sauna ist eine Alternative, wenn nicht ausreichend Platz für eine stationäre Sauna zur Verfügung steht.

Dampf und Hitze: Darauf ist zu achten

Beim Sauna-Vergleich sollte berücksichtigt werden, wie viel Dampf benötigt wird. Wer viel Dampf möchte, wählt natürlich die klassische Dampfsauna. Für alle anderen bietet sich die Infrarotsauna an, die aufgrund fehlender Heizelemente überhaupt keinen Dampf produziert.

Die Wärme ist ebenso wichtig. Die traditionelle Sauna erreicht Temperaturen von bis zu 150 Grad Celsius, während die Infrarotsauna etwas kühler ist, jedoch auch keine hohe Luftfeuchtigkeit produziert. Auch Zwischenlösungen gibt es, die zwischen Dampf- und Infrarotbetrieb wechseln können. Diese Varianten sind meist jedoch kostspieliger.

Innenministerium will Hürden für Bürgerbegehren und Bürgerentscheide spürbar senken

Sachsen-Anhalt – Das Innenministerium plant, die rechtlichen Voraussetzungen für Bürgerbegehren und Bürgerentscheide abzusenken. Die direkte Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an kommunalen Entscheidungsprozessen könnte somit gestärkt werden.

Einheitliches Kommunalrecht geplant

Das Innenministerium plant, die rechtlichen Voraussetzungen für Bürgerbegehren und Bürgerentscheide abzusenken. „Mit einer neuen Kommunalverfassung arbeiten wir derzeit an einem Gesetz, das die Bedingungen für die Teilhabe erheblich erleichtert. Wir wollen die Mitwirkung und direkte Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an kommunalen Entscheidungsprozessen stärken und fördern“, erklärte Innenminister Holger Stahlknecht.

Die bisher in der Gemeindordnung verankerten Regelungen stellten Hürden dar, die so nicht beibehalten werden sollen. So könne derzeit nur „über eine wichtige Gemeindeangelegenheit“ ein Bürgerentscheid beantragt werden. „Allein das Wort ‚wichtig’ führt zu Unsicherheiten, die wir beseitigen wollen und damit ermöglichen, dass grundsätzlich alle relevanten Angelegenheiten über das Instrumentarium des Bürgerentscheids mitbestimmbar sind“, so Stahlknecht. Des Weiteren soll beispielsweise die Frist für die Einreichung eines Bürgerbegehrens, das sich gegen einen Beschluss des Gemeinderates richtet, von sechs Wochen auf zwei Monate erhöht werden. Angestrebt wird auch die Herabsetzung der Quoren, also der für ein Plebiszit notwendigen Unterstützerunterschriften.

Die Überlegungen sind Teil des Vorhabens die bisher im Land bestehenden Regelungen der Gemeindeordnung, der Landkreisordnung und des Verbandsgemeindegesetzes in einer Kommunalverfassung zusammen zu führen.

„Mit dem Kommunalverfassungsgesetz soll ein Kommunalrecht aus einem Guss geschaffen werden“, sagte Stahlknecht. Alle ehrenamtlich und hauptamtlich in den Kommunen Tätigen würden dann mit einheitlichen Vorschriften arbeiten, egal ob sie einem Gemeinderat, einem Kreistag oder einem Verbandsgemeinderat angehören. Weitere wesentliche Ziele des Gesetzesvorhabens seien die Optimierung und Modernisierung der rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Erweiterung neuer kommunaler Gestaltungsspielräume.

Das Innenministerium plant, einen entsprechenden Gesetzesentwurf noch vor der parlamentsfreien Zeit im Sommer 2013 in den Landtag einzubringen.

Zu den weiteren Inhalten gehören die Stärkung der im Zuge der Gemeindegebietsreform eingeführten Verbandsgemeinde, die Stärkung der Rechte der Ortschaften und die Fortentwicklung des Ortschaftsrechts sowie die Klarstellung des Anhörungsrechts des Ortschaftsrates und die Möglichkeit, Haushaltsmittel für die dem Ortschaftsrat obliegenden Aufgaben als Budget zuzuweisen.

Auch die Sicherstellung einer wirksamen Ortschaftsvertretung und die Einführung der Direktwahl des Ortsvorstehers sind Teil des Vorhabens einer neuen Kommunalverfassung.

Aufgenommen in die Überlegungen des Innenministeriums wurde eine Bindungswirkung bei Haushaltskonsolidierungskonzepten der Kommunen. Ebenso ein Genehmigungsvorbehalt für Liquiditätskredite.

Niestädt/Barthel: Haushalt 2014 ohne Schulden

Sachsen-Anhalt – Gute Nachrichten aus unserer Landeshauptstadt – Der neue Haushalt soll ohne Neuverschuldung für das Jahr 2014 aufgestellt werden. Inwieweit dieser Plan umgesetzt werden kann, bleibt abzuwarten. Dazu nachfolgend die gemeinsame Pressemitteilung der CDU und SPD.

Eckwerteberechnung Haushalt 2014, mittelfristige Finanzplanung bis 2017

Der Finanzminister hat heute im Kabinett zur Fortschreibung der Eckwerte eine Vorlage mit der Darstellung der fiskalischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Landes vorgelegt. Neben den Errungenschaften der vergangenen Jahre, wie erste Schuldentilgung von 25 Mio. Euro im Jahr 2012, Ansparung von Rücklagen für Pensionsansprüche und Steuerschwankungsreserve, ist aber aus der Unterlage auch festzustellen, dass Sachsen-Anhalt pro Einwohner eine höhere Verschuldung als die anderen neuen Bundesländer in den letzten Jahren verzeichnen musste. Dies liegt auch an der demografischen Entwicklung unseres Landes, das mit dem stärksten Bevölkerungsrückgang aller Bundesländer zu kämpfen hat.

Verbunden mit der Vorlage sind die politischen Ziele der Landesregierung. Im Jahr 2025 soll der Bevölkerungsrückgang gestoppt sein und das Land ohne Hilfen der EU oder des Bundes auf eigenen finanziellen Füßen stehen können. In zehn Jahren werden zwei Drittel aller Kommunen schuldenfrei sein und durch die Investitionsmittel des Landes von jährlich 125 Mio. Euro werden die wichtigen Projekte abgeschlossen sein.

Das heute vorgelegte Papier zeigt einen Handlungsbedarf von 204,4 Mio. Euro auf. In der Vorlage unterbreitet der Finanzminister bereits Vorschläge für Kosteneinsparungen.

„Das heute vom Finanzminister vorgelegte Papier ist eine solide Arbeitsgrundlage für die Landesregierung“, erklärte Krimhild Niestädt, stellv. Fraktionsvorsitzende und finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. „Es zeigt umfassend die Rahmenbedingungen für die Aufstellung des nächsten Landeshaushaltes. Dieser Haushalt, und das will ich besonders betonen, soll ohne Neuverschuldung für das Jahr 2014 aufgestellt werden.“

„An dem bislang strikten Konsolidierungskurs dieser Koalition gilt es nunmehr festzuhalten“, sagte Kay Barthel, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. „Alle Ministerien sind gefordert ihren Teil zu dem im heutigen Arbeitspapier ausgewiesenen Handlungsbedarf von 204,4 Mio. Euro durch Ausgabeneinsparungen oder Einnahmenerschließung zu erbringen. Unser Politikziel bleibt es, dabei Spielräume für Investitionen zu erhalten.“

Aufruf an alle Musiker – Fête de la musique in der Innenstadt Aschersleben

Aschersleben – Die Aschersleber Kulturanstalt geht in diesem Jahr erstmals für Aschersleben ins Rennen und startet folgenden Aufruf an alle Musiker:

Die FÊTE DE LA MUSIQUE lädt zum gemeinsamen Musizieren ein

Immer am 21. Juni erklingt die FÊTE DE LA MUSIQUE: das Fest der Musik – Worldwide Music Day. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Inzwischen verbindet FÊTE DE LA MUSIQUE die Menschen in 340 Städten weltweit, davon 60 in Europa. Geboten wird Musik aller Stilrichtungen.

Die Aschersleber Kulturanstalt geht in diesem Jahr erstmals für Aschersleben ins Rennen. Der Grundgedanke ist, das jeder, der in irgendeiner Form Musik macht, sein Können einer breiten Masse zeigen kann – egal ob Profi oder Amateur. In anderen Städten ist es bereits Gang und Gebe, dass sogar die Jüngsten mit dabei sind. Deshalb der Aufruf an alle, die Spaß an Musik haben, gern singen oder ein Instrument spielen – an alle Musiker, Bands, Chöre, Spielmannszüge, Schulen, Schülerbands, Kindertagesstätten, Musikschulen etc. Bewerbt euch!

Die wichtigsten Daten zum Musikfest im Überblick:

Termin: 21.06.2013
Zeit: 16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Bühnen: 4 (Open Air)
Technik: wird gestellt
Honorar: ohne

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular sind auf der Homepage der Aschersleber Kulturanstalt (www.aschersleber-kulturanstalt.de) zu finden.

Fête de la musique
Freitag, 21. Juni 2013, ab 16:00 Uhr
Innenstadt Aschersleben

Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung für Erzieher und Grundschullehrer

Salzlandkreis – Auch in diesem fördert die DLRG die Ausbildung von Erziehern in der Rettungsschwimmerausbildung. Neu in diesem Jahr ist, dass auch Grundschullehrer und Erzieher in der Ausbildung kostenfrei an der Ausbildung zum Rettungsschwimmer teilnehmen dürfen.

Lena lacht – Sarah schreit, Torben tobt – und Max mag kein Wasser im Gesicht: Wer schon mal mit einer Horde kleiner Kinder im Schwimmbad war, weiß wie unterschiedlich die Kleinen auf das nasse Element reagieren und wie anstrengend und nervenaufreibend es sein kann, alle und alles im Blick zu behalten. Um Kindergarten-Erzieherinnen und –Erziehern sowie Grundschullehrern zu ermuntern, mit Ihren Schützlingen dennoch baden zu gehen und ihnen dazu das nötige Handwerkszeug in die Badetasche zu packen, bietet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) das Projekt „Schwimmen lernen mit NIVEA“ an.

Zunächst heißt es „ab ins Wasser“: In einem Kurs bei der DLRG Ortsgruppe Bernburg/Saale e.V. frischen die Erzieher und Grundschullehrer ihre Rettungsschwimmqualifikationen auf und erwerben am Ende des Kurses das Rettungsschwimmabzeichen in Silber. Denn die Rettungsfähigkeit der Begleitperson im Bad ist nicht nur elementare Grundvoraussetzung für den Schutz der Kinder – sie gibt dem so ausgebildeten Erzieher auch die nötige Ruhe und Sicherheit um die Kinder entspannt an das Wasser heranzuführen. Neu in diesem Jahr, Nivea öffnet die Ausbildung ab 2013 nicht für Erzieher in Festanstellung sondern auch für Grundschullehrer/-innen und Erzieher/-innen welche sich in Ihrer Berufsausbildung befinden.

Überregionale Fortbildung

Wer sich erfolgreich „versilbert“ hat, trifft sich im Anschluss zu einem zweitägigen überregionalen Lehrgang „Spielerische Grundlagen der Wassergewöhnung und Wasserbewältigung im Kindergarten/ Grundschule“ im DLRG-Bundeszentrum in Bad Nenndorf, Niedersachsen. Ausbildungsexperten der DLRG vermitteln hier Tipps und Tricks, wie Kinder spielerisch über richtiges Verhalten am Wasser aufgeklärt, an das Element Wasser gewöhnt und an das Schwimmen lernen herangeführt werden können.

Kostenfrei dank NIVEA

Die Teilnahme am Projekt ist für die Erzieher und Grundschullehrer durch die Zusammenarbeit der DLRG mit dem Partner Beiersdorf kostenfrei und wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Weiterer positiver Nebeneffekt für die Erzieher und Grundschullehrer: Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt und ein idealer Ausgleichssport für die Arbeit im Kindergarten und Schule.

Zusatzqualifikation möglich

Die Erzieher/innen und Grundschullehrer haben die Möglichkeit sich mit einem 2. Lehrgang zum Ausbildungsassistent Schwimmen weiterzuqualifizieren. Dieser Lehrgang ist vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) als Vorstufenqualifikation anerkannt auf dem Weg zum Trainer und baut auf dem ersten Lehrgang „Wassergewöhnung/-bewältigung“ auf. An einem Wochenende werden unter Anderem Grundlagen der Bewegungslehre, Biomechanik und des Schwimmen Lernens bis hin zum Lehren und Korrigieren der Brustschwimmtechnik vermittelt. Allen Erziehern/ Grundschullehrern, die mit Kindern älter als 6 Jahre arbeiten, wird empfohlen diesen Folgelehrgang zu besuchen.

Neugierig geworden?

Melden Sie sich einfach bei uns unter E-Mail: vorsitz@bernburg-saale.dlrg.de oder besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.bernburg-saale.dlrg.de oder besuchen Sie uns immer Mittwochs in der Schwimmhalle Staßfurt von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder in der Schwimmhalle Bernburg von 09.00 Uhr bis 10.00Uhr.